Skip to main content

Knirscher-Therapie

Bruxismus – so der Fachbegriff – ist ein immer häufiger auftretendes Phänomen. Ob Stress in der Schule, im Studium, am Arbeitsplatz oder im privaten Bereich – wir beißen die Zähne zusammen! Doch diese Art von Streßbewältigung wirkt sich oftmals auf die Zähne aus: durch nächtliches Knirschen und Pressen der Zähne im Schlaf wird psychischer Druck abgebaut. Mit sehr negativen Folgen …

Zähne, die sehr stark beansprucht werden, nutzen sich mit der Zeit ab und werden kleiner. Häufig ist das eine Folge von Zähneknirschen (Bruxismus).

Wenn beim Zubeißen und Kauen die oberen und unteren Zähne nicht mehr optimal aufeinander treffen, wird auch das Gleichgewicht der Kiefergelenke gestört. Das kann sehr schmerzhafte Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. Man spricht dann von einem CMD-Symptom.

Unser Therapieangebot

Mithilfe von Aufbissschienen (Knirscherschienen) entlasten wir die Kiefergelenke und schützen die Zähne. Physiotherapie hilft gegen Verspannungsschmerzen und Botoxanwendungen in die Kaumuskulatur entspannt diese.
Sie leiden unter Zähneknirschen?
Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie